Von der Wallfahrt nach Neviges am 1. April 2017 berichten die Fotos, die uns Frau Gabriele Weber freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Mit Klick auf das Foto gelangen Sie zur Bildergalerie.

Verabschiedung Pfarrer Niermann  

Es kamen über 400 Gottesdienstbesucher zur Verabschied­ung: Gäste, Verwandte und Freunde, Gemeindemitglieder, Pfarrer Lommel und Pfarrer Best von der evangelischen Gemeinde, der orthodoxe Pater Arsenios und Mitglieder der politischen Parteien, an der Spitze Landrat Wolfgang Schuster.
Prälat Helmut Wanka als Vertreter des Limburger Bischofs, Bezirks­dekan Dr. Christof May, ehemalige Kapläne und Studienkollegen waren ebenfalls der Einladung gerne gefolgt. Eine große Über­rasch­ung für Pfarrer Niermann waren die Egerländer Lands­mann­schaft mit ihren Fahnen und Trachten sowie die Kinder der KiTa St. Petrus, die ihm gemeinsam mit den Erzieherinnen ein Segenslied sangen. 

Prälat Wanka würdigte die vielfältigen Arbeiten und Mühen des scheidenden Pfarrers und überreichte ihm die sogenannte „Entpflichtungsurkunde“ mit den Worten: „Damit beginnt offiziell der Ruhestand und das Leben als Pensionär, dazu wünsche ich Gottes Segen.“ 

Die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates ließ die vergangenen 30 Jahre Revue passieren und erinnerte an die vielen Sternwanderungen zum Kloster Marienstatt, die großen Gemeinde­wallfahrten nach Rom, Lourdes und Assisi, sowie die Messdienertreffen in Rom. Aber auch an die Berufung als Dienst an den Menschen und die Sorgen um die Anver­trauten aller Altersstufen im Bezirk Lahn-Dill-Eder. Zwei Generationen der Familien­ge­schichten sind vergangen und ein großer Teil der Gemeinde ist mit Pfarrer Niermann dieses Stück Lebensweg gegangen. 

Der feierliche Gottesdienst wurde von den Kirchenchören von Sinn/Bicken, Herborn und Driedorf musikalisch gestaltet. Die Organistin Angelika Lutz und Roman Pacholek an der Trompete sorgten für wohlklingende instrumentale Umrahmung. 

Am Schluß der Heiligen Messe ließen es sich die Gremien der Pfarrei nicht nehmen, Pfarrer Niermann ein Geschenk zu überreichen: „Damit er mit uns allen in Kontakt bleiben kann, schenken wir Ihnen einen Laptop mit allem Zubehör“. Pfarrer Lommel schenkte im Namen der evangelischen Kirchengemeinde noch eine Laptop-Tasche und einen Gutschein für einen Computer-Kurs direkt in Hachenburg. 

Zahlreiche Gemeindemitglieder haben zudem Bilder der vergangen 30 Jahre zur Verfügung gestellt, aus denen Eckard Hentschel und Dr. Horst Becker ein Fotobuch erstellten. Wir hoffen, dass Pfarrer Niermann an dieser Erinnerung an die vielen Jahre in seiner Pfarrei viel Freude haben wird. Die Schönstatt-Patres, vertreten durch ihren Provinzial Pater Joy, dankten Pfarrer Nier­mann mit herzlichen Worten für den brüderlichen Umgang und ehrten ihn nach indischer Art mit einem bunten Schal. 

Auf Wunsch von Pfarrer Niermann trafen sich Gäste und Gemeindemitglieder anschließend zu einem Empfang im Pfarrsaal bei leckerem Finger-Food und köstlichem Wein. 

Es ist kein leichter Abschied - weder für Pfarrer Niermann noch für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Menschen in den 5 Kirchorten.
Wir wünschen ihm einen guten Weg in seine Zukunft, Gottes Segen begleite ihn. 

Christel Waidmann, PGR St. Petrus

 

 


Personelle Veränderungen in der Pfarrei

Verabschiedung von Herrn Pfarrer Michael Niermann

An einer Wegkreuzung angelangt ist der Pfarrer von St. Petrus Herborn und Bezirksdekan des Bezirks Lahn-Dill-Eder, Pfarrer Michael Niermann. Der Wegweiser zeigt den Weg in den wohlverdienten Ruhestand, nach über 30 Jahren Amtszeit und vielfältigen Aufgaben als Seelsorger und als priesterlicher Leiter der Kirchorte Bicken, Breitscheid, Driedorf, Sinn und Herborn, Verwalter der beiden Kindertagesstätten in Herborn und Sinn sowie den Aufgaben des Bezirksdekans,.

Herr Pfarrer Niermann wird am 03. September 2017 in einem festlichen Gottesdienst verabschiedet. Die Heilige Messe beginnt um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Petrus Herborn.

Im Anschluß an die Heilige Messe findet im Pfarrsaal ein Empfang statt, dazu sind alle Gäste aus Nah und Fern und alle Gemeindemitglieder sehr herzlich eingeladen und willkommen. Sie haben dann die Möglichkeit sich persönlich von Herrn Pfarrer Niermann zu verabschieden.

Anstelle evtl. zugedachter Geschenke bittet Pfr. Niermann um eine Geldspende zu Gunsten des Jugend - und Kinderprojektes "Jeevalaya" (Haus des Lebens) der Schönstatt Gemeinschaft in Kerala/Indien.

Mit einem Gebet von Franz von Assisi verabschieden wir Herrn Pfr. Niermann

O Herr, in deinem Arm bin ich sicher.
Wenn du mich hältst, habe ich nichts zu fürchten.
Ich weiß nichts von der Zukunft, aber ich vertraue auf dich.

 


Kaplan Simon Schade
Kaplan Christian Fahl

Neuer Pfarrer der Pfarrei St. Petrus Herborn

Worte aus Psalm 111:
Den Herrn will ich preisen von ganzem Herzen im Kreis der Frommen inmitten der Gemeinde

Bischof Dr. Georg Bätzing hat Herrn Christian Fahl, bisher Kaplan in der Dompfarrei Unsere Liebe Frau in Wetzlar, zum Pfarrer und priesterlichen Leiter der Pfarrei St. Petrus Herborn sowie der Pfarrei Herz Jesu Dillenburg ernannt.

Zeitgleich beginnt Herr Simon Schade, bisher Kaplan in Wiesbaden, seinen Dienst als Pfarrer (Kooperator) in den beiden Pfarreien.

Der Einführungsgottesdienst in Herborn ist

am 24. September um 15:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Petrus.

Zu diesem Gottesdienst sind Sie herzlich eingeladen. Anschließend an die Heilige Messe findet im Pfarrsaal ein Empfang statt. Dazu sind die Gäste sowie alle Angehörigen der Pfarrei sehr herzlich eingeladen .Sie haben dann Gelegenheit Herrn Pfarrer Fahl und Herrn Pfarrer Schade persönlich zu begrüßen.

Für die Zeit vom 01. September bis zur jeweiligen Amtseinführung wird Herr Kaplan Fahl zum Pfarrverwalter ernannt.

Herr Pfarrer Fahl und Herr Pfarrer Schade werden ihren Dienstsitz in Dillenburg haben, ebenso Pater Mathew, als Kooperator. Pater Paulose hat weiterhin seinen Dienst-und Wohnsitz im Pfarrhaus Herborn


Neue Pastoralreferentin der Pfarrei St. Petrus Herborn

Am 01. September 2017 wird Frau Ursula Dörner-Bramer als Pastoralreferentin mit einem Beschäftigungsumfang von 75% in der Pfarrei St. Petrus Herborn eingesetzt. Ihr Dienstsitz wird im Zentralen Pfarrbüro in Herborn sein.

Frau Dörner-Bramer ist derzeit als Leiterin der Fachstelle für Katholische Jugendarbeit Lahn-Dill-Eder/Wetzlar tätig und wechselt in die Pfarrei St. Petrus.

Sie wird in folgenden Gottesdiensten eingeführt und der Gemeinde vorgestellt:
- Samstag, 09. Sept, 17.30 in Breitscheid
- Sonntag, 10. Sept., 09.00 Uhr in Driedorf
- Sonntag, 10. Sept., 10.30 in Herborn
- In Sinn und Bicken wird Frau Dörner-Bramer zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt. Diese Termine stehen noch nicht fest, und werden noch bekanntgegeben.

Wir wünschen Frau Dörner-Bramer einen guten Start in unserer Pfarrei, ein gutes Miteinander und Gottes Segen und Beistand für ihren Aufgabenbereich.


Verabschiedung von Pastoralreferent Paul Schermuly

Herzliche Einladung zum Abschiedsgottesdienst am
Sonntag, den 1. Oktober 2017, um 9.00 Uhr
in der katholischen Kirche Maria Himmelfahrt in Driedorf

und zum anschließenden Empfang im Pfarrsaal.

Pastoralreferent Paul Schermuly wird mit Erreichen der Altersgrenze aus dem aktiven Dienst ausscheiden. Es heißt also Abschied nehmen. Mit einem festlichen Gottesdienst wollen wir uns für 26 Jahre Einsatz in der Pfarrei Maria Himmelfahrt Driedorf und St. Petrus Herborn bei Herrn Schermuly bedanken und ihn in den Ruhestand verabschieden.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind Sie herzlich in den Pfarrsaal eingeladen, um einander zu begegnen, miteinander zu sprechen und gemeinsam zu feiern.
Außerdem besteht die Möglichkeit, persönliche Grußworte zu sprechen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie begrüßen zu dürfen!

Wir wünschen Herrn Schermuly für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen.


Neuer Bezirksdekan für den Bezirk Lahn-Dill-Eder

Herr Pfarrer Dr. Christof May, Bezirksdekan in Wetzlar wird ab 01.September 2017 die kommissarische Leitung des Bezirkes Lahn-Dill-Eder übernehmen.

Wir heißen Herrn Pfarrer Dr. May in unserer Pfarrei St. Petrus Herborn herzlich willkommen und wünschen:

Mögen die Straßen fröhliche Gesichter als Wegweiser haben und mit freundlichen Worten gepflastert sein. Gott schenke Ihnen Kraft für den Weg in unserem Bezirk (irischer Segen)

Christel Waidmann, für PGR St. Petrus Herborn

Kontakt

Pfarrbüro St. Petrus Herborn

Schlossstraße 15

35745 Herborn

Tel.: 02772 583930

Fax: 02772 5839319

 

E-Mail senden

Öffnungszeiten 

TAGESEVANGELIUM

In jener Zeit kamen die Mutter Jesu und seine Brüder zu ihm; sie konnten aber wegen der vielen Leute nicht zu ihm gelangen. Da sagte man ihm: Deine Mutter und deine Brüder stehen draußen und möchten dich sehen. Er erwiderte: Meine Mutter und meine Br Mehr...
Lk 8,19-21

   
  • Heilig-Geist Bicken

    Der Webauftritt der ehemaligen Pfarrgemeinde

    Link ►

  • Heilige Dreifaltigkeit Breitscheid

    Der Webauftritt des Kirchortes Breitscheid

    Link ►

  • Maria Himmelfahrt Driedorf

    Webauftritt der ehemaligen Pfarrvikarie Maria Himmelfahrt Driedorf

    Link ►

  • St. Petrus Jugend

    Der Webauftritt der Jugendgruppe von St. Petrus

    Link ►

  • Kita Herborn

    Die Kindertagesstätte St. Petrus in Herborn

    Link ►

  • Limburger Bistumsinfo

    Abonieren Sie hier den Newsletter des Bistums

    Link ►

  • Pfarreien neuen Typs

    Alle wichtigen Informationen auf dem Weg vom "Pastoralen Raum" zur "Pfarrei neuen Typs"

    Link ►

  • Adveniat

    An Weihnachten sammeln Katholiken traditionell für das Lateinamerika-Hilfswerk.

    Link ►

  • Bistum Limburg

    Hier gelangen Sie zum Internetportal des Bistums Limburg.

    Link ►

  • Caritas

    Die Caritas hilft und berät Menschen in vielfältigen Lebenssituationen. Mit ihren Einrichtungen und Diensten engagiert sie sich in der Diözese.

    Link ►

  • Diözesaner Jugendtag 2014

    Link ►

  • Haus am Dom

    Das Haus am Dom ist das Kultur- und Bildungszentrum des Bistums Limburg in Frankfurt.

    Link ►

  • Ihre Meinung ist gefragt!

    Papst Franziskus möchte zur Vorbereitung der Bischofssynode 2014, die sich den Fragen der Familie widmet, Ihre Meinung wissen.

    Link ►

  • Ministrantenarbeit

    Das Internetportal informiert über die Ministrantenarbeit im Bistum und zeigt, dass „Minis“ noch mehr sind als Messdiener.

    Link ►

  • MISEREOR

    Das Hilfswerk der katholischen Kirche, unterstützt gemeinsam mit einheimischen Partnern Menschen in Afrika, Asien, Ozeanien und Lateinamerika.

    Link ►

  • Eulenfisch

    Eulenfisch ist das Magazin für Religion und Bildung im Bistum Limburg.

    Link ►