Kategorien &
Plattformen

Wort zum Sonntag für den 10.02.2019

Wort zum Sonntag für den 10.02.2019
Wort zum Sonntag für den 10.02.2019

Gigantische Blumensträuße mit roten Rosen, Schokolade und Pralinen in Herzform und Grußkarten mit Gedichten.
Am Donnerstag, also am 14. Februar, feiert die katholische Kirche den Gedenktag des Heiligen Valentin. Um diesen Heiligen ranken sich einige Legenden. Es vermischen sich sogar zwei Persönlichkeiten des 3. Jahrhunderts, die beide in Italien lebten: Valentin von Terni und Valentin von Rom. Gedenktag der beiden ist der 14.02.! Eigentlich wissen wir nicht viel von ihnen! Eine Legende erzählt davon, dass der Römische Kaiser Claudius II. die christliche Eheschließung unter Verbot gestellt hatte. Davon ließ sich der Heilige Valentin aber nicht beirren. Er traute trotz dieses Verbotes Liebespaare, die zu ihm kamen. Menschen, die Hilfe und Trost suchten, stand er bei und schenkte ihnen Blumen aus seinem Garten. Beides sind sicher gute Gründe, warum der Heilige Valentin zum Patron der Verliebten wurde.
Am 14. Februar feiern wir nicht etwa die Blumen! Wir feiern die Liebe. Die Liebe zwischen zwei Partnern. Die Liebe zwischen Gott und den Menschen. Der Heilige Valentin hat uns gezeigt, wie wichtig die Liebe ist: Er hat sich Menschen zugewandt, sie getraut und ihnen etwas von Gottes Liebe gezeigt.
Schade eigentlich, wenn der Valentinstag zum Fest der Blumen und Pralinen degradiert werden würde. Ist es nicht schön, wenn man einmal im Jahr die Liebe zwischen zwei Menschen feiert, die ihren Weg gemeinsam gehen? Vielerorts laden Kirchengemeinden zu verschiedenen Veranstaltungen rund um die Liebe ein. Das ist eine unserer Kernbotschaften! Liebe!
Einmal im Jahr sich bewusst dem Partner zuwenden und gemeinsam Zeit verbringen und etwas unternehmen. Feiern Sie die Liebe!

…P.S.: Herzliche Einladung zu einem Orgelkonzert am Valentinstag in der Pfarrkirche Herz Jesu Dillenburg | 14.02. | 18.30 Uhr

Ihr und euer,

Johannes Marx (Gemeindeassistent)